Warum man sich einen Elektromotor für Boote anschaffen sollte

11 Mai, 2022 durch
Warum man sich einen Elektromotor für Boote anschaffen sollte
Clémence Vollaire

Die TEMO-Antriebe wurden entwickelt, damit das Bootfahren ein Vergnügen bleibt. Die TEMO-Bootsmotoren sind einfach zu bedienen, leistungsstark und sicher. Sie sind nicht nur besser für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel des Wassersportlers. Entdecken Sie jetzt alle guten Gründe für den Umstieg auf den Elektroantrieb beim Wassersport. Es ist Zeit, Ihre Verbrennungsmotoren einzumotten: TEMO revolutioniert den Antrieb von kleinen Wasserfahrzeugen.

KOMFORT UND VERGNÜGEN

Einen Elektromotor wählen heißt, sich für Komfort entscheiden

Federleicht. Der Elektromotor TEMO 450 wiegt 4,9 kg und damit durchschnittlich 10 kg weniger als ein vergleichbarer Verbrennungsmotor. Der TEMO 1000 wiegt 13 kg, ungefähr 7 kg weniger als ein vergleichbarer Elektromotor.

Leicht zu transportieren. Die Form der TEMO-Motoren erlaubt es, sie mit nur einer Hand zu greifen, und erfordert nur minimalen Platzbedarf für die Aufbewahrung.

Bzzz. Mit einem TEMO-Elektromotor ist es das Plätschern des Wassers am Rumpf, das Sie bei Ihren Ausflügen mit dem Beiboot begeleitet. Geniessen Sie das Vergnügen auf See in vollen Zügen..

Moteur électrique pour bateau TEMO 1000

FÜR ALLE ZUGÄNGLICH

Ein Elektromotor ist einfach zu bedienen

Drücken Sie den Knopf und fahren Sie los. Dies ist die einziege Manipulation die erforderlich ist, um einen TEMO-Elektromotor zu starten. Schweißausbrüche aufgrund eines launischen Anlassers, störrisches Starten, Spucken und Husten liegen schon lange hinter Ihnen.

Fahren Sie mit Ihrem Boot überall hin. Das Design der TEMO-Elektromotoren passt sich allen Wassertiefen an. Man weiß sie zu schätzen, wenn man an einen Strand kommt oder eine Sandbank überquert: Der Motor lässt sich leicht hochziehen, sodass man bequem « beachen» kann, während die Füße trocken bleiben.

Die natürliche Ergonomie von TEMO geeignet sich für jedermann. Es sind Motoren, die keine Kraft, Erfahrung, Genehmigung oder spezielle Ausbildung erfordern. Ihr Griff ist für Links- und Rechtshänder konzipiert und ihre Form passt sich jeder Körperhaltung an. Endlich ein Elektromotor, der die Bedürfnisse aller Bootsfahrer erfüllt!

SICHERHEIT

Die Wahl eines elektrischen Beibootmotors heißt, auf Sicherheit setzen

"Eine Hand für den Menschen, eine Hand für das Boot". Mit TEMO.450 halten Sie sich endlich an die Überlebensregel des Seemanns. Dank des geringen Gewichts von TEMO.450 und des ergonomischen Designs können Sie ihn beim Anlegen Ihres Beibootes mit einer Hand greifen. So können Sie ihn mithilfe der Dolle fast augenblicklich befestigen, und das ganz entspannt. Schluss mit den halsbrecherischen Fahrten zwischen Ihrem Boot und Ihrem Beiboot. Der Verbrennungsmotor, der nicht richtig am Heckspiegel befestigt ist und wie ein Amboss sinkt, gehört der Vergangenheit an.

Eine ausreichende Autonomie.15 Minuten hin, 15 Minuten zurück: das ist die durchschnittliche Zeit für eine Fahrt im Beiboot. Mit einer Autonimie von 45 Minuten bei voller Leistung oder 80 Minuten bei mittlerer Leistung erfüllen die TEMOs erfüllen mühelos die Anforderungen an einen geeigneten Antrieb für sichere Fahrten mit dem Beiboot.

Eine Leistung, die für kleine Wasserfahrzeuge ausgelegt ist. TEMO ist deutlich stärker als eine Person, die rudert. Mit der Version TEMO 450 können Sie Boote bis zu 2,50 m Länge mit zwei bis drei Personen und Ausrüstung an Bord antreiben. Man kann ihn auch für Boote bis 500 kg für Hafenmanöver verwenden. Sein großer Bruder, der TEMO 1000, eignet sich für Beiboote, die mit 5 bis 6 Personen beladen sind, oder für kleine Segelboote bis zu 8 m Länge. Klein, aber stark! (Vergleichen Sie die 2 TEMO-Elektromotoren)

Balade en famille avec un moteur électroportatif

PREIS

Ein TEMO-Elektromotor ist wirtschaftlich

Lassen Sie uns offen zueinander sein. Man sagt, der Elektromotor bleibt teurer als der Verbrennungsmotor. Bei der Anschaffung ja. Bei der Nutzung nicht. Bei normaler Nutzung kostet ein TEMO im Jahr etwa 1 € für das Aufladen mit Strom. Ein bisschen Süßwasser, einen Lappen und Schmiermittel zur Wartung. Keine Benzinkosten, keine jährliche Inspektion und keine Ersatzteile mehr. Der Kauf Ihres TEMO-Elektromotors amortisiert sich bereits nach 3 bis 4 Jahren Nutzung.

Ein langlebiger Motor. TEMO ist ein verantwortungsbewusstes Unternehmen, das vor allem auf Qualität setzt. Seine Elektromotoren sind mit Batterien ausgestattet, die für 500 bis 800 Nutzungszyklen ausgelegt sind. Jahrzehntelanges Navigations-Vergnügen in Aussicht.

SAUBERKEIT - UMWELTSCHUTZ

TEMO ist der elektrische Propeller von heute und morgen

Sauber und leise. TEMO-Elektroantriebe stoßen während des Betriebs keine Gase oder Schadstoffe aus: Es sind Motoren, die in vielen Schutzgebieten geduldet werden und die es Ihnen ermöglichen, sich den Küsten zu nähern, ohne das dortige Ökosystem zu stören. Die Fische bedanken sich bereits bei Ihnen.

Fossile Energien haben bereits ihre Grenzen gezeigt. Treibhausgasemissionen, Geruchs- und Lärmbelästigung... Ganz zu schweigen von der schillernden, übel riechenden Spur, die die wenigen Liter Benzin hinterlassen, die zwischen Pumpe, Kanister und Tank direkt ins Wasser fallen. Es ist an der Zeit, uns neu zu orientieren und Lösungen zu finden, die im Einklang mit der Umwelt stehen.

Noch skeptisch gegenüber der ökologischen Komponente der Batterie ? Die Batterien der TEMO-Motoren sind Lithium-Ionen-Batterien mit hoher Energiedichte, die in Frankreich zu 65% recycelt werden und immer mehr an Bedeutung gewinnen (Quelle: Jahresbericht Batterien und Akkumulatoren ADEME, 2018). Die Dekarbonisierung des Freizeitwassersports steht im Mittelpunkt des Engagements von TEMO, indem wir alle Innovationen für eine grünere, nachhaltigere und verantwortungsvollere Energieversorgung genau verfolgen.

Croisière avec un moteur électrique pour bateau

AUTONOMIE

Der TEMO-Elektromotor, ein Vorkämpfer für Autonomie

Autonomie, die wirkliche. Für TEMO bedeutet Autonomie, dass man mit seinem Beiboot überall hinfahren kann, wo man will. Es bedeutet auch, dass man seinen Motor einfach an einer 220-V-, 12-V- oder 24-V-Steckdose aufladen kann. Autonomie bedeutet, nicht mehr von teuren und umweltschädlichen fossilen Brennstoffen abhängig zu sein.Es bedeutet, auf hoher See, die Luft oder die Sonne zum Auftanken zu nutzen. Autonomie bedeutet auch, dass die Motoren in Frankreich, im der Region Loire-Atlantique, hergestellt werden, und zwar zu 70 % aus Komponenten, die in einem Umkreis von 100 km um Nantes bezogen werden. Es liegt an Ihnen, Energieautonomie mit Autonomie überhaupt in Einklang zu bringen

TEMO revolutioniert den Antrieb von kleinen Wasserfahrzeugen


Einige Zahlen zur ErläuterungEin Freizeitsegler fährt sein Beiboot 14 bis 20 Stunden pro Jahr

Im Durchschnitt nutzt ein Freizeitsegler sein Beiboot etwa 30 Minuten pro Segeltag. Wenn man davon ausgeht, dass er vier Wochen im Jahr unterwegs ist, kommt man auf eine jährliche Nutzungsdauer von 14 Stunden, sagen wir 20 Stunden, wenn man großzügig rechnet.

In der Anschaffung ist ein TEMO-Elektromotor 40-50% teurer

Der TEMO 450 hat einen Verkaufspreis von 1490 €.

Ein neuer Viertakt-Verbrennungsmotor mit gleicher Leistung, der den geltenden Empfehlungen für Wassersportler entspricht, hat einen durchschnittlichen Verkaufspreis von 1.000 €.

Weitere technische Informationen über die Leistung des Elektromotors finden Sie im Artikel des Journalisten François Tregouet.


Pas d'efforts avec un moteur électrique pour annexe

Ein TEMO-Elektromotor hat eine Lebensdauer von 25 bis 40 Jahren.

Das TEMO-Team setzte auf hochwertige Batterien, die für 500 bis 800 Zyklen, also 500 bis 800 Betriebsstunden, ausgelegt sind. Wenn ein Bootsfahrer seinen TEMO etwa 20 Stunden pro Jahr nutzt, kann er sich 25 bis 40 Jahre lang auf ihn verlassen. Die aktivsten Wassersportler nutzen ihn eventuell intensiv, 50 bis 80 Stunden pro Jahr über einen Zeitraum von 10 Jahren. Wir haben noch nie einen solchen Fall erlebt, also geben Sie uns Bescheid, wenn Sie den Rekord brechen!

Das Aufladen eines TEMO-Elektromotors kostet 1 € pro Jahr

Die Batterie des TEMO 450 hat eine Kapazität von 297 Wh für eine vollständige Aufladung. Bei einem durchschnittlichen Stromtarif von 0,184 €/kWh kostet eine Stunde Navigation also 0,297 kWh x 0,184 € = 0,05 € an Stromkosten. Das sind 1 € für das Jahr.

Zum Vergleich: Ein 4-Takt-Verbrennungsmotor mit 2,5 PS verbraucht durchschnittlich 1 L bleifreies Benzin für etwa eine Stunde Navigation, was einem "Zyklus" der TEMO 450-Batterie entspricht. Bei einem Preis von 1,70 €/L bleifreies Benzin kostet eine Stunde Navigation 1,70 €, d. h. 34 € für das ganze Jahr.

Recharge du moteur électrique TEMO 450

Die Wartung eines TEMO-Elektromotors kostet eine Flasche Schmiermittel

Bei normalem Gebrauch und fachgerechter Überwinterung, bewaffnet mit einem Lappen, Süßwasser und einer Flasche Schmiermittel, durchlebt der TEMO-Elektromotor problemlos viele Saisons, ohne zu altern.

Ein Verbrennungsmotor erfordert eine jährliche Inspektion und den Austausch bestimmter Teile (Anoden, Zündkerzen, Filter, ...), was beim Fachmann im Durchschnitt 100 € kostet..

 
 


Warum man sich einen Elektromotor für Boote anschaffen sollte
Clémence Vollaire 11 Mai, 2022
Partager
Stichwörter
Archiv